Facebook Altenpflege Hilfe
Aktuelle News
jetzt auf Facebook!

PflegeBox: Pflegehilfsmittel zuzahlungsfrei erhalten

Pflegebox

Das Beschaffen von Pflegehilfsmitteln kann zeitintensiv und kompliziert sein, da man sich mit den Antragsformularen der jeweiligen Krankenkasse und dem Hilfsmittelverzeichnis auseinandersetzen muss. Für Laien ist das sehr aufwändig. Die Pflegekassen übernehmen monatlich bis zu 40.- Euro für bestimmte Pflegehilfsmittel, sofern ein Pflegegrad vorliegt. Sollte der Bedarf einen Wert von 40.- Euro überschreiten, müssen die Kosten oberhalb der 40.- Euro selbst gezahlt werden.

Damit man diesen Wert einhalten kann und sich nicht jedes Mal mit den Anträgen rumärgern muss, gibt es Anbieter, die Ihnen verschiedene Pakete mit Pflegehilfsmitteln zuzahlungsfrei bereitstellen. Dabei werden die ausgewählten Produkte direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Die Vorteile dieser Anbieter liegen auf der Hand:

- Kein Ärger mit Antragsformularen
- Durchgehende Versorgung mit Pflegehilfsmitteln
- Direktlieferung zu Ihnen
- Kein Ärger mit Abrechnungen bei der Krankenkasse / Pflegekasse
- Fest definierte Produkte, die den Wert von 40.- Euro nicht überschreiten und somit ohne Zuzahlung sind
- Keine Rezepte sind notwendig
- Hochwertige Marken und Qualitätsprodukte
- Kundenservice des Anbieters, falls Fragen auftauchen

Es muss lediglich ein Pflegegrad vorhanden sein und die Pflege muss im häuslichen Umfeld von einer Privatperson (Angehöriger / Ehrenamtliche Person etc.) durchgeführt werden. Sollte ein ambulanter Pflegedienst involviert sein, so muss die Pflege zuhause, in einer Wohngemeinschaft oder einer Einrichtung für betreutes Wohnen stattfinden. Pflegebedürftige Menschen, die in einer stationären Einrichtung betreut werden, haben keinen Anspruch. Privatpatienten müssen in Vorleistung gehen. Sie beantragen die Erstattung der Kosten der PflegeBox bei Ihrer Pflegekasse selbst.

Anbieter PflegeBox

Der führende Anbieter dieser Hilfsmittelpakte ist die Firma CommitMed GmbH mit Ihrer PflegeBox. Hier können Sie individuell zusammengestellte Pflegeboxen zuzahlungsfrei erhalten, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

Es sind 6 Boxen erhältlich:

Box 1

25        Bettschutzeinlagen
100      Einmalhandschuhe
100      Schutzschürzen (kurz)
500 ml Händedesinfektion
500 ml Flächendesinfektion
Box 2

50        Mundschutz
100      Schutzschürzen
100      Einmalhandschuhe
500 ml Händedesinfektion
500 ml Flächendesinfektion
Box 3

50        Bettschutzeinlagen
100      Einmalhandschuhe
500 ml Händedesinfektion
Box 4

75   Bettschutzeinlagen
100 Schutzschürzen (kurz)
Box 5

100      Schutzschürzen (kurz)
200      Einmalhandschuhe
500 ml Händedesinfektion
500 ml Flächendesinfektion
Box 6

50        Bettschutzeinlagen
100      Einmalhandschuhe
500 ml Händedesinfektion
500 ml Flächendesinfektion

Neben diesen Angeboten gibt es die Möglichkeit zur Versorgung mit Inkontinenzprodukten oder waschbaren Bettschutzeinlagen. Wenn Sie die PflegeBox bestellen, müssen Sie bei der Pflegekasse keine Pflegehilfsmittel beantragen.


PflegeBox beantragen

Hier können Sie direkt eine zuzahlungsfreie PflegeBox beantragen. Füllen Sie einfach das Formular aus und senden Sie es an die PflegeBox. Selbst das Porto zahlt der Empfänger.




Kostenloser Download: Antragsformular für Ihre PflegeBox


Antrag PflegeBox